Rezension DRIVEN [Verbunden] – K. Bromberg

Rylee und Colton sind verheiratet und bedeuten sich alles. Für ihr gemeinsames Baby wollen sie es schaffen, eine richtige Familie zu werden. Colton treibt noch immer um, wie alles begann und wer er einmal sein wird – und Rylee fragt sich, ob sie ihr anscheinend perfektes Leben festhalten kann. Doch sie sind nicht darauf vorbereitet, dass ihre Beziehung noch einmal auf die Probe gestellt wird.

„Ry?“
Leider habe ich es bisher nicht geschafft ein schönes Foto vom Buch zu machen! 
Das folgt noch 🙂 

Ich bin ein wenig traurig! Hach… Ich habe Colton und Rylee vom ersten Moment an geliebt. Vom ersten Buch an. Auch, wenn sie ihre Schwächen haben, ihre anstrengenden Momente, auch wenn es ein auf und ab war. Ja, ich war gleich Fan!
Teil 1 war gut, Teil 2 war gut, Teil 3 war der Wahnsinn und bleibt bis heute mein Liebling.

Als ich hörte, es kommt ein Teil 4 war ich AUFGEREGT und HAPPY! Jetzt habe ich ihn gelesen und bin einfach nur traurig. Wenn ich ehrlich bin, dann hört die Geschichte für mich weiterhin mit Band 3 auf. In meinem Kopf geht es anders weiter. Die Charaktere bleiben sich treu. Hier hatte ich das Gefühl, sie wurden verbogen, für eine neue Story, für ein weiteres Buch.

Colton hat sich toll gemacht, seine Entwicklung ist zauberhaft. Dafür war Rylee nicht mehr die, die ich kannte. Ich konnte sie nicht mehr verstehen, konnte nicht mehr mit ihr leiden, mich mit ihr freuen. Ry war anders, es passte nicht mehr. Ihr Optimismus war weg, zu viel von ihrer Kämpfernatur, sie war nervig und das fand ich so schade.

Ja, ich denke, Teil 4 gibt es für mich nicht mehr. Aber ich denke auch, dass es nicht schlecht ist. Der Schreibstil ist wie immer echt gut und wie gesagt, Colton ist der Hammer. Versucht es! Aber seid nicht zu enttäuscht darüber, wenn ihr eine andere Ry kennenlernt. Wenn alles noch dramatischer ist. Es gab einige Längen und der Plot. Ja, er war nicht schlecht, aber … hach, wenn ich es nur wüsste.

Eure

SHARE
SHOWHIDE Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.